Windeln für Neugeborene

Stoffwindeln für Neugeborene

Wickeln von Babys - praktische Alltagstipps Du liest Stoffwindeln für Neugeborene 11 Minuten

Stoffwindeln für Neugeborene

Vielleicht fragst du dich, wann du am besten mit Stoffwindeln für Neugeborene starten solltest. Wickelst du dein Baby direkt im Krankenhaus mit Stoffwindeln oder erst zuhause? Oder denkst du, du solltest bis nach dem Wochenbett warten, wenn du dich fit dafür fühlst? Es ist auf jeden Fall kein Problem, wenn du nicht sofort mit Stoffwindeln beginnst, sondern erstmal auf die Einwegvariante zurückgreifst. Prinzipiell sind Stoffwindeln für Neugeborene aber auch direkt nach der Geburt - auch im Krankenhaus - sorgenfrei verwendbar! Das Mekonium, der klebrige, dunkle Stuhl in den allerersten Tagen, wirkt zwar, als würde er nie mehr auswaschbar sein - ist aber weniger hartnäckig, als es scheint.

Stoffwindeln für Neugeborene

Wichtig ist allerdings, dass deine Stoffwindeln für dein Neugeborenes schon eingewaschen sind. Das Einwaschen, also mehrmaliges Waschen vor dem ersten Gebrauch, sorgt dafür, dass die Saugmaterialien auch wirklich gut saugen. Vor dem Einwaschen sind in den Fasern unter anderem noch Reste von natürlich vorkommenden Ölen vorhanden, die die Saugleistung mindern und teilweise sogar für eine Art Lotus-Effekt sorgen können. 

Welche Windelgröße ist die Richtige?

Bist du gerade schwanger und möchtest dich mit Stoffwindeln für Neugeborene eindecken, die direkt nach der Geburt passen? Dann achte darauf, Windeln in der Neugeborenen-Größe auszuwählen. Die OneSize-Windeln sind viel zu wuchtig für dein zartes Baby. Aber nicht nur die Größe ist bei Stoffwindeln für Neugeborene an dein Baby angepasst, auch die Proportionen sind zu Beginn besonders: die meist noch dünnen Beinchen gepaart mit einem kräftigen Bauch und ein empfindlicher Nabelbereich werden beim Schnitt von Stoffwindeln für Neugeborene berücksichtigt. Auch bei ihnen variieren die Passformen von Hersteller zu Hersteller. Vor allem zarteren Babys können sie aber durchaus ein halbes Jahr passen, wobei der Umstieg auf OneSize-Windeln zumeist schon früher möglich ist.

Womit wickel ich mein Neugeborenes am besten?

Bei Stoffwindeln für Neugeborene gibt es im Großen und Ganzen die selbe Auswahl wie bei größeren Stoffwindeln auch. Aufgrund des recht flüssigen Milchstuhls, der auch bei nichtgestillten Kindern auftritt, empfiehlt es sich jedoch, eine Wickelweise zu verwenden, bei der um das Kind herum gewickelt wird. So bleibt die Überhose und die Kleidung am ehesten sauber!

Ums Kind zu wickeln funktioniert mit Mullwinden und Prefolds sowie mit Bindewindeln und Höschenwindeln. Für fast alle Varianten gibt es Falttechniken, die ganz leicht zu erlernen sind und zudem flexibel an dein Kind angepasst werden können.

Little Birds Mullwindel für Neugeborene
XKKO Prefolds

Bei Höschenwindeln brauchst du keine Falttechnik: Sie werden einfach wie eine Komplettwindel ums Kind gelegt. Da sie aber keinen Nässeschutz mitbringen, musst du deinem Kind noch eine Stoffwindel-Überhose, zum Beispiel eine Wollschlupfüberhose, überziehen. Höschenwindeln eignen sich vor allem für nachts, wenn dein Kind gern etwas länger schläft. Aufgrund ihres hohen Saugvolumens können solche Nachtwindeln besonders lange trocken halten.

Eignen sich Wollüberhosen für Neugeborene?

Da Schafwolle besondere Eigenschaften hat, die dein Kind gleichzeitig vor Überhitzung und Unterkühlung schützen, sind Stoffwindeln für Neugeborene aus Wolle besonders praktisch. Wollüberhosen gibt es in verschiedenen Varianten, zum Beispiel als Schlupfhosen, aber auch als klassische Überhosen mit Klett oder Snaps. Eine beliebte Schlupfüberhose aus Wolle ist beispielsweise der Klassiker von Disana: Diese Stoffwindeln für Neugeborene fallen großzügig aus und passen darum in Größe 50/56 auch größeren Neugeborenen noch. 

Wollschlupfhosen tragen oft sehr auf, was manche Eltern stört - ihre positiven Eigenschaften machen das jedoch für viele wieder wett und zudem kann mit so einer hübschen Windel gut und gern auf Kleidung darüber verzichtet werden. Shorties und Longies, zum Beispiel von ManyMonths, sind außerdem eine interessante Alternative, denn sie kommen direkt als Hybrid aus Windel und Hose daher. Die Vorteile von Schlupfhosen: Sie sind schnell angezogen und bieten viel Platz für Mullwindeln und Co., für die es in manchen Wollüberhosen zu eng werden kann. Und zu knapp sollten die Stoffwindeln für Neugeborene nicht sitzen, denn das ist erstens unbequem und kann zweitens aufgrund des entstehenden Drucks zu auslaufenden Windeln führen. Aber auch die Wollüberhosen für Neugeborene mit Snaps und Klett haben ihre Vorteile. Manche Eltern kommen zum einen einfach mit der Handhabung besser zurecht, zum anderen passt beispielsweise die Puppi Wollüberhose auch schon sehr kleinen Neugeborenen.

Wie viele Stoffwindeln für Neugeborene benötige ich?

Die Anzahl der benötigten Stoffwindeln für Neugeborene hängt natürlich von euren Wickelintervallen, dem Ausscheidungsverhalten deines Kindes und den Wasch- und Trockenzeiten ab. Vereinfacht lässt sich aber sagen, dass anfangs mindestens 8 und bis zu 12 Windeln pro Tag nötig sind. Wäscht du an jedem dritten Tag, kommst du damit auf Material für mindestens 32 Wickelintervalle, um die Zeit überbrücken zu können, bis die gewaschenen Windeln wieder einsatzbereit sind.

Saugmaterial für Wollüberhosen

Bei einem System mit Wollüberhosen (oft All in Two genannt), reicht es, wenn du das Saugmaterial in der entsprechenden Anzahl besorgst. Die Neugeborenen-Überhosen selbst können mehrfach verwendet werden, sodass die meisten Familien mit fünf bis acht Stück klarkommen.

Nachtwindeln für Neugeborene

Auch nachts sind Stoffwindeln für Neugeborene praktisch, denn bei ihnen kannst du die Saugleistung an dein Baby anpassen, indem du zusätzliche Booster oder besonders saugstarke Höschenwindeln einsetzt. Höschenwindeln sorgen aufgrund ihres großen Saugpotenzials für ein dickes Windelpaket, können aber dementsprechend auch viel Flüssigkeit aufnehmen. Besonders für Kinder, die schon gerne mal ein längeres Schläfchen ohne Wickelpause machen, bietet sich diese Art zu wickeln an. Für ruhige Nächte empfehlen wir außerdem, alles fürs nächtliche Wickeln direkt am Bett zu haben. So reicht dir ein kleines Nachtlicht für ein schnelles Windelwechseln und niemand muss das gemütliche Bett verlassen.

Wann muss ich mein Baby wickeln?

Generell gilt: eine volle Windeln sollte gewechselt werden. Manche Kinder zeigen ganz deutlich an, wenn die Windel "voll" ist, andere sind eher unempfindlich. Das Wickelintervall mit Windeln liegt tagsüber in der Regel bei drei bis vier Stunden und geht häufig mit den Milchmahlzeiten einher. Genau wie die Mahlzeiten kann auch das Wickeln in den ersten Wochen und Monaten aber auch häufiger nötig sein. Mit der Zeit wirst du ein Gefühl dafür bekommen, wann der richtige Zeitpunkt zum Wickeln deines Babys gekommen ist.

Ist der Stuhlgang normal?

Viele Eltern stellen sich irgendwann die Frage, ob das Ausscheidungsverhalten des eigenen Babys "normal" ist. Bei gestillten Kindern ist ein gelblicher Milchstuhl mit quarkiger oder fast flüssiger Konsistenz optimal, der Stuhlgang ist dabei in den ersten Wochen sehr häufig, oft zu jeder Mahlzeit. Nach einigen Wochen kann das nächste Häufchen dann auch mal ein paar Tage auf sich warten lassen, ohne dass du dir Sorgen machen musst. Gerade wenn ein Baby voll gestillt wird, ist eine Verstopfung extrem selten. Bekommt ein Baby Ersatznahrung, dann kann die Farbe des Stuhls ebenfalls gelblich sein, aber auch ein heller Braunton ist noch normal. Die Konsistenz ist dann oft etwas weniger weich als bei mit Muttermilch gefütterten Babys.

Welche Stoffwindeln für Neugeborene eignet sich dafür? Wenn dein Baby eher seltenere Stuhlgänge hat und diese vielleicht schon etwas fester sind, dann kannst du statt ums Kind herum zu wickeln auch schon auf Einlagen oder zur Einlage gefalteten Prefolds und Tücher umsteigen und diese auch in Wollsnapüberhosen nutzen, da die Verschmutzungsgefahr für die Überhose gering ist. Übrigens: Milchstuhl, egal ob von einem gestillten Kind oder bei Babys, die Anfangsnahrung bekommen, muss nicht ausgewaschen werden, bevor du die Windeln in die Waschmaschine gibst, denn Milchstuhl ist wasserlöslich.

Wie viel kosten Stoffwindeln für Neugeborene?

Oft schrecken die Kosten für Stoffwindeln erstmal ab. Dabei wird aber vergessen, dass auch Einwegwindeln gekauft werden müssen, wenn auch nach und nach. Einwegwindeln haben zudem im Gegensatz zu Stoffwindeln keinen Wiederverkaufswert: Dieser liegt bei guter Pflege in der Regel bei mindestens 50% des Neukaufswertes, oftmals aber auch weit darüber. Möchtest du deine Stoffwindeln für Neugeborene für ein weiteres Kind aufbewahren, sparst du beim nächsten Baby die Kosten damit komplett.

Ein nicht zu vernachlässigender Faktor sind außerdem die Entsorgungskosten für den Restmüll, den du bei der Nutzung von Wegwerfwindeln in erhöhtem Maße verursachst. Je nachdem, welche Preise deine Kommune ausruft, kannst du hier mit Stoffwindeln für Neugeborene und ältere Babys mehrere Hundert Euro im Jahr sparen. Manche Städte und Gemeinden zahlen Eltern sogar einen finanziellen Zuschuss, wenn sie sich für die umweltfreundlicheren Stoffwindeln entscheiden. Ob deine Kommune dabei ist, kannst du hier nachschauen.

Müllberge durch Wegwerfwindeln

Die tatsächlichen Anschaffungskosten von Stoffwindeln für Neugeborene variieren je nach gewünschter Marke und auch dem System. Die günstigste Variante ist das Wickeln mit Überhosen und Prefolds oder Mullwindeln, denn hier benötigst du weniger von den Wollüberhosen an sich und tauscht nur das flexible Saugmaterial regelmäßig aus. 

Entscheidest du dich beispielsweise für die XKKO Mullwindeln "Alte Zeiten", belaufen sich die Kosten für dein Basis-Saugmaterial auf rund 83 Euro, wenn du 30 Mullwindeln in der Größe 70x70cm anschaffst. Diese kannst du anfangs ums Kind wickeln und später zur Einlage falten. 


Für zarte Neugeborene bieten sich die besonders kleinen Mullwindeln von Little Birds an, die es in 60x60cm gibt. Für 30 Stück davon zahlst du bei uns 75 Euro. Zum Vergleich: Öko-Einwegwindeln würden dich über 8 Wochen lang mehr als 120 Euro kosten, ganz ohne Wiederverkaufswert oder eine Möglichkeit der Weiternutzung. 

Die Pflege und Reinigung von Stoffwindeln für Neugeborene ist ganz einfach: Das Saugmaterial kommt so wie es ist in die Waschmaschine. Milchstuhl kann einfach mit in die Trommel, denn er ist komplett wasserlöslich. Bei 60 Grad Celsius und mit einem Vollwaschmittelpulver kann bei Saugmaterialien aus Baumwolle eigentlich nichts schiefgehen. Bleiben nach dem Waschen noch Flecken vom Stuhl zurück, hängst du die betroffenen Stellen am besten noch feucht in die Sonne. Die UV-Strahlen sorgen dafür, dass die Flecken aus den Stoffwindeln für Neugeborene ausbleichen.


Waschmaschine mit Baby

Wollüberhosen sollten möglichst selten gewaschen werden: bei ihnen reicht es häufig, wenn sie auslüften können. Sowohl die Temperatur beim Waschen als auch das Waschmittel sollten auf das Material abgestimmt sein. Im Anschluss werden Wollwindeln gefettet, damit sie wieder auslaufsicher werden - wie genau Wollwindeln gepflegt werden, verraten wir dir hier.

Stoffwindel-Zubehör

Mit Stoffwindeln für Neugeborene ist es nicht getan: Es gibt ein paar hilfreiche Dinge, die dir das Leben mit Stoffwindeln erleichtern. Besonders praktisch sind Wetbags: Diese Nasstaschen eigenen sich für die auslaufsichere und geruchsarme Aufbewahrung von benutzten Windeln, zum Beispiel unterwegs auf dem Spielplatz, beim Arzt oder beim Besuch von Verwandten und Freunden. Es gibt sie in den Varianten PUL und Wolle.

Ein weiteres Zubehörteil, das vor allem in der Neugeborenen-Zeit wichtig ist, ist die Windelklammer. Bei uns findest du neben dem Snappi, der mithilfe von kleinen Widerhaken die ums Kind gewickelten Prefolds und Mullwindeln in Position hält, auch einen Klettgürtel als Alternative. Diesen kannst du um dein Baby und die Mullwindel oder Prefold legen und mit einem Klettverschluß verschließen.

Wickelunterlagen, Waschlappen und Bodyverlängerungen sind ebenfalls sehr beliebte Ergänzungen beim Wickeln mit Stoff. Zudem findest du bei uns auch Decken, Schlafsäcke und Stulpen. Letztere sind eine tolle Lösung für schnelles Wickeln und Abhalten, da sie zuhause - und bei passenden Temperaturen auch unterwegs - die Hose ersetzen können.

Kostenloser Stoffwindel-Workshop

Mehr Informationen zum Leben mit Stoffwindeln bekommst du auf unseren Infoseiten. Außerdem stehen wir jederzeit im persönlichen Chat oder per Mail zur Verfügung, wenn du Fragen hast. Und wenn du ganz genau wissen willst, wie Wollwindeln funktionieren, melde dich doch für unseren kostenlosen Online-Workshop an!

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor dem Veröffentlichen geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.