Glückswindel Longie Schwarzwald
Glückswindel Longie Grashüpfer
Glückswindel Longie Jade
Glückswindel Longie Lagune
Glückswindel Longie Ranunkel
Glückswindel Longie Stars hellgrau
Glückswindel Longie Tinte
Glückswindel Longie Stars Anthrazit
Glückswindel Longie
Glückswindel Longie
Glückswindel Longie
Glückswindel Longie anthrazit

Glückswindel

Glückswindel Longie

Angebotspreis€49,90

Inkl. MwSt., zzgl. Versand, Preis wird je nach Land im Checkout berechnet

Größe:1
Farbe:Indian Summer
Menge:
Größe Kleidergröße Taille seitl. Höhe
1 68-80 43 cm 52 cm
2 80-92 45 cm 56 cm
3 92-104 48 cm 60 cm
4 98-110 51 cm 64 cm
5 110-122 55 cm 68 cm
6 122-134 58 cm 75 cm

Diese Longie der Firma Glückswindel besteht aus 100% reiner weicher Wolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT zertifiziert).

Die Wollüberhose ist im oberen Bereich doppellagig, so dass sie nach einem Lanolinbad absolut dicht und auch als Nachtwindel geeignet ist. Im Bund ist ein Gummiband eingenäht, damit nichts ausleiert.

Die Beinbündchen sind extrahoch, damit sie umgeschlagen werden können und die Hose lange mitwächst.

Die Hosen sind in Form gestrickt, so dass sie innen ganz weiche Nähte haben und nichts an der zarten Kinderhaut reibt.

 

Die Maße der Hose sind:

  • Größe 1 – Taille ca. 43cm, seitliche Höhe ca. 55cm

  • Größe 2 – Taille ca. 46cm, seitliche Höhe ca. 56cm

  • Größe 3 – Taille ca. 49cm, seitliche Höhe ca. 60cm

  • Größe 4 – Taille ca. 51cm, seitliche Höhe ca. 64cm

  • Größe 5 – Taille ca. 55 cm, seitliche Höhe ca. 68 cm
  • Größe 6 – Taille ca. 58 cm, seitliche Höhe ca. 75 cm

 

Vom Hersteller empfohlen: Handwäsche mit einem Wollwaschmittel und liegend trocknen.

 

 

Die Wolllongies sind aus unbehandelter Wolle (Merino) aus kontrolliert biologischer Tierhaltung. Nach ein paar mal Tragen, kann auf der Oberfläche Pilling entstehen. Dies kann ganz einfach mit einem Wollrasierer entfernt werden. Danach entsteht in der Regel kein oder nur noch wenig Pilling.

Warum entsteht das Pilling am Anfang?

Nach dem Stricken ist die Oberfläche der Wollfäden aufgeraut und lose Faserstücke befinden sich auf der Wollüberhose.

Nach dem anschließenden Waschen, Fetten und  Tragen können sich dann kleine Knötchen auf der Oberfläche bilden. Dies ist quasi der “erste Abrieb” des aufgerauten Garns und der Fasern. Werden diese Knötchen mit einem Wollrasierer oder der Wunderbürste entfernt, dürften so schnell keine weiteren mehr entstehen.