DivineCup Menstruationstasse Feel Purple
DivineCup Menstruationstasse Feel Purple
DivineCup Menstruationstasse Zubehör
DivineCup Menstruationstasse Pretty in Pink
DivineCup Menstruationstasse Spring Symphonie
DivineCup Menstruationstasse Spring Symphonie
DivineCup Menstruationstasse Vintage Garden

DivineCup

DivineCup Menstruationstasse

Angebotspreis€24,99

Inkl. MwSt., zzgl. Versand, Preis wird je nach Land im Checkout berechnet

Größe:S
Farbe:Feel Purple
Menge:

Der kelchförmige Divine Cup verhilft dir hygienisch und nachhaltig durch deine Regel. Diese biegsame und weiche Menstruationstasse kannst du bis zu 12 Stunden verwenden. Sie besteht aus medizinischem Silikon und wird in Deutschland hergestellt. Zur Einführung kannst du den Divine Cup auf verschiedene Arten falten. Es gibt verschiedene Größen, die sich an deinen individuellen Bedürfnissen orientieren.

 

 

  • in Deutschland hergestellt
  • Material: 100 % medizinisches Silikon, hypoallergen unf frei von Kunst- und Giftstoffen
  • Größen:
    • S
      • geeignet für junge Frauen, für Tage mit schwacher Blutung
      • Fassungsvolumen: 18 ml
      • Länge: 62 mm
      • Durchmesser: 38 mm
    • L
      • geeignet für Frauen, die vaginal entbunden haben, für Tage mit stärkerer Blutung
      • Fassungsvolumen: 26 ml
      • Länge: 70 mm
      • Durchmesser 43 mm
  • Menstruationstasse + Baumwollbeutelchen

 

Verwendung:

Das Falten der Menstruationstasse

  • zuerst gründlich die Hände waschen
  • 4 Falttechniken:
    • Herzfaltung: Drücke den DivineCup flach und klappe beide Seiten zusammen.
    • Halbmondfaltung: Drücke den Rand des DivineCups an einer Stelle mit deinem Daumen gleichztigie nach innen und unten. Mit dieser Falttechnik bleibt viel Luft im Cup, was ihn nach dem Einführen besser entfalten lässt.
    • Abknickfaltung: Drücke den DivineCupe flach und drücke eine Seite schräg nach unten.
    • S-Faltung: Drücke den DivineCup flach und falte die zwei Enden im Zickzack zusammen, sodass die fertige Form dem Buchstaben S ähnelt. 

Das Tragen der Menstruationstasse

Du musst die Menstruationstasse meist nur morgens und abends einmal entleeren, da die Menstruationstasse bis zu 3x mehr aufnehmen kann als handelsübliche Binden und Tampons. In der Nacht kannst du sie ganz problemlos tragen, jedoch höchstens 12 Stunden am Stück.

Während der Zeit in deinem Körper nimmt die DivineCup nur Menstruationsflüssigkeit auf und nicht die natürlichen und notwendigen Vaginalsekrete - wie es Tampons tun.

 

Entleeren, Reinigen und Wiederverwenden der Menstruationstasse

Zuerst ist es wieder ganz wichtig, dass du deine Hände wäscht. Dann greifst du den Boden des Cups mit Daumen und Zeigefinger und drückst ihn zusammen. Dadurch löst sich der Unterdruck und du kannst den Cup vorsichtig entnehmen und den Inhalt in die Toilette entleeren. Es ist sehr wichtig, dass du zuerst den Unterdruck löst und nicht einfach nur am Stiel ziehst!

Wenn du den Cup gleich wieder einsetzen möchtest, denk daran ihn zu reinigen! Spüle ihn mit kaltem (gegen Geruch und Verfärbungen) und dann mit warmen Wasser aus, wenn du unterwegs bist, kannst du auch ein mildes Hygienetuch verwenden.

Nach deiner Periode solltest du die Menstruationstasse desinfizieren, dazu kochst du sie 5-10 Minuten lang aus. 

Wenn du die Menstruationstasse mal nicht benötigst, solltest du sie in einem luftdurchlässigen Behälter aufbewahren, niemals in einem luftunzugänglichen Plastik- oder Kunststoffbehälter.

 

Sicherheitshinweise:

 

  • DivineCup darf während des Wochenflusses aufgrund des Infektionsrisikos nicht verwendet werden!
  • Entnimm den DivineCup vor dem Geschlechtsverkehr!
  • Trage den Divine Cup nicht bei Schmerzen und Unwohlsein und wende dich bitte an einen Arzt!
  • Toxisches-Schock-Syndrom (TSS): TSS ist eine Infektion, die zu einem schweren Organ- und Kreislaufversagen führen kann, hervorgerufen durch ein bestimmtes Bakterium. Wenn dieses Bakterium über eine offene Wunde oder die Gebärmutter in den Blutkreislauf kommt, bildet es ein Gift, das einen Schock im Körper auslöst und für die betroffene Person tödlich sein kann. Die meisten bisher bekannten TSS-Fälle entstanden während der Periode, wobei u. a. das zu lange Tragen eines Tampons dafür Auslöser sein kann. Aber auch Männer können TSS bekommen. Als Anzeichen für ein TSS gelten allgemein hin Fieber, Erbrechen und Durchfall, aber auch sonnenbrandähnliche Symptome. Solltest du eines oder mehrere Symptome bemerken, entnimm den Cup umgehend und suche sofort einen Arzt auf.