Allerlei Windeln Einlagen


Beim Wickeln mit Stoffwindeln benötigst du Einlagen. Diese bilden das Saugmaterial, welches dein Baby in der Wollüberhose hat. Du kannst die Stoffwindeln deines Babys bereits vor dem Wickeln vorbereiten und dann im Schrank verstauen, indem du die Einlagen einfach in die Wollüberhose reinlegst und diese verschließt. Wenn du dein Baby wickelst, breitest du die Wollüberhose aus, legst dein Baby darauf und schließt die Wollüberhose am Baby. Danach solltest du noch schauen, das du eventuelle kleine Speckröllchen am Bein aus der Windel herausziehst, damit die Wollüberhose optimal (direkt in der Beinfalte) sitzt. 


Unsere Einlagen gibt es in verschiedenen Größen und aus verschiedenen Materialien (Bambus-Hanf-Fleece, Baumwolle und Bambus-Leinen-Fleece). Eine Besonderheit bilden Wolleinlagen. Du kannst sie fetten und als unterste Schicht in die Windel hineinlegen, um einen zusätzlichen Auslaufschutz zu erhalten. Oder du legst sie ungefettet als oberste Schicht der Windel direkt an den Popo. Dadurch wird der Popo deines Babys trocken gehalten und die Feuchtigkeit an die Saugeinlagen weitergeleitet.


Größen:

  • Booster (kurze Einlage, um die Saugstärke zu erhöhen)
  • NB-Einlage (perfekt für kleine Wollüberhosen)
  • OS-Einlage (perfekt für OS-Wollüberhosen)
  • große Einlage (kann gefaltet werden und hat dann besonders viele Saugschichten übereinander)


Reihenfolge-Saugeinlagen

Stoffwindeln von Allerlei Windeln:

allerlei-windeln-hoeschenwindel-planeten-3
Allerlei Windeln Höschenwindeln