Mullwindeln

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

6 Artikel

pro Seite
  1. XKKO Alte Zeiten Mullwindeln 70 x 70 cm 5er-Set, verschiedene Farben
    Bewertung:
    100%
    13,95 €
    2,79 € / 1 Stück
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  2. XKKO Mullwindeln Alte Zeiten gemustert 70 x 70 cm 3er-Set
    Rating:
    0%
    13,95 €
    4,65 € / 1 Stück
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  3. XKKO Mullwindeln Bird Eye 5er-Set
    Bewertung:
    65%
    12,95 €
    2,59 € / 1 Stück
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  4. Kokosi Birdseye Mullwindel 60 cm x 60 cm
    Rating:
    0%
    2,95 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  5. XKKO Bambus-Mullwindeln 70 x 70 cm 3er-Set, verschiedene Farben
    Rating:
    0%
    14,95 €
    4,98 € / 1 Stück
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

6 Artikel

pro Seite

Informationen zum Mullwindelnkaufen bei Allerlei Windeln

MullwindelnWas sind Mullwindeln?

Die preisgünstigste und klassischste Variante beim Wickeln mit Stoffwindeln ist das Wickeln mit Mullwindeln. Mullwindeln sind einfache oder doppelt gewebte Tücher. Sie sind äußerst vielseitig einsetzbar; die doppelt gewebten Mullwindeln kommen beim Wickeln mit Stoff zum Einsatz, eine einfach gewebte Mullwindel kannst du gut als Spucktuch bei deinem Baby, als Reinigungstuch und später auch noch als Lätzchen verwenden.

In der Regel sind die Windeln aus weißer oder ungebleichter Baumwolle. Es gibt sie aber natürlich auch mit Mustern bedruckt, in verschiedenen Farben, in Kombinationen mit anderen Materialien (Baumwolle + Bambus) und auch in einer anderen Webung (Birdeye). Sie sind sehr saugfähig und eignen sich sehr gut für die empfindliche Haut deines Neugeborenen.  

Mullwindeln kennst du bestimmt noch von früher. Damals wurde hauptsächlich damit gewickelt und die Mullwindel wurde um das Baby herum gelegt. Es gibt dabei sehr viele verschiedene Techniken des Wickelns, die schnell erlernt sind und dir das Wickeln mit Mullwindeln erleichtern. Du kannst sie am Anfang um dein Baby wickeln und später als Einlage in der Stoffwindel-Überhose nutzen. Mullwindeln bieten viele Vorteile.

 Vorteile von Mullwindeln:

  • kostengünstig
  • einfach zu waschen
  • schnell trocknend
  • angenehm zu tragen
  • vielseitig einsetzbar

Welche ist die richtige Größe?

Du möchtest Mullwindeln kaufen? Die Größe der Mullwindeln zum Wickeln richtet sich nach der Größe und dem Gewicht deines Babys und der gewünschten Faltung der Mullwindel.

kleine Neugeborene

  • 50x50 cm

große Neugeborene

  • 50x50 cm
  • 60x60 cm

ältere Babys

  • 60x60 cm
  • 70x70 cm

Kleinkinder

  • 80x80 cm

Mullwindel NeugeborenesMeistens haben Mullwindeln die Maße 80 x 80 cm und sind sehr saugfähig. Es gibt allerdings auch Mullwindeln, die kleiner sind wie zum Beispiel 50 cm x 50 cm oder 60 cm x 60 cm. Unsere Tochter hatte ein Geburtsgewicht von 3,9 kg und wir haben mit der Größe 50 cm x 50 cm begonnen. Alle anderen Mullwindeln waren zu groß. Als sie 5 kg wog, nutzten wir die Mullwindeln in der Größe 60 cm x 60 cm. Die großen Mullwindeln haben an so kleinen Babys einfach noch zu viel Stoff, dadurch würde dein Baby sehr erhöht liegen und es wäre für dich schwierig die Mullwindel komplett in die Wollüberhose zu bekommen. Welche Mullwindeln solltest du also für dein Neugeborenes verwenden? Ich kann dir nur empfehlen, mit kleinen Mullwindeln wie zum Beispiel denen von Little Birds zu starten. 

Welche zum Wickeln?

Bei der Auswahl von Mullwindeln für dein Baby ist nicht nur die Größe der Mullwindel wichtig, sondern auch das Material. 

XKKO Mullwindeln sind die beliebtesten Mullwindeln bei uns im Shop. Es gibt sie in verschiedenen Varianten.

Die Bambusmullwindeln der Firma XKKO bleiben auch nach dem Waschen wunderbar weich und zart. Wir haben sie gern als Spucktuch oder als leichte Decke im Sommer verwendet.

Mit Mullwindeln wickeln kannst du wunderbar mit den XKKO Alte Zeiten Mullwindeln oder den Birdeye-Mullwindeln. Sie bestehen aus Bio-Baumwolle und haben einen sehr angenehmen, stabilen Stoff.

Spucktücher

Mit einem Neugeborenen kannst du Spucktücher immer gut gebrauchen. Viele Babys spucken einen Teil der getrunkenen Milch wieder aus. Und auch sonst sind Spucktücher sehr praktisch im Baby-Alltag. Du kannst mit ihnen ganz schnell Flecken und Flüssigkeiten wegwischen oder kleine Händchen putzen.

Wie wickel ich mit Mullwindeln? Wie falte ich sie?

Mullwindeln faltenMullwindeln können, wie bereits erwähnt, auf eine vielfältige Art und Weise gefaltet werden. Das hängt ganz vom persönlichen Geschmack ab. Ich persönliche habe am Anfang gern den Drachen genutzt, mittlerweile nutze ich auch gern das Dreieck mit Steg. Aber ab wann kannst du die Mullwindeln als Einlage nutzen? Ich empfehle dir, so lange dein Kind sehr flüssigen und häufigen Stuhlgang hat, die Mulwindeln um dein Baby zu wickeln. So kannst du sicherstellen, dass nicht bei jedem Stuhlgang die Stoffwindel-Überhose beschmutzt wird. Du kannst die Mullwindel als Einlage benutzen, sobald dein Baby keinen flüssigen Muttermilchstuhl mehr hat oder nur selten Stuhlgang hat. 


Wie wasche ich Mullwindeln?

Das Waschen von Mullwindeln ist besonders einfach. Das Auskochen gehört der Vergangenheit an, heutzutage kannst du sie einfach in der Waschmaschine bei 60 °C waschen (bitte vorher einen Spülgang verwenden, um den Urin aus der Windel herauszuspülen). Außerdem trocknen Mullwindeln sehr schnell und sind so schnell wieder einsatzbereit.

Welches Zubehör benötige ich beim Wickeln? 

Windel - Glückswindel BindecoverWas du immer benötigt, wenn du mit Mullwindeln wickelst, ist eine wasserdichte Stoffwindel-Überhose. Überhosen aus Wolle, wie zum Beispiel die Wollwindeln von Disana oder das Wollbindecover von Glückswindel, eignen sich besonders gut. Auch Wolllongies eignen sich sehr gut. Wenn du sie benutzt, kannst du die Hose über der Wollüberhose gleich weglassen. Dadurch kannst du dein Baby ganz schnell anziehen, auch wenn es mal nicht so viel Lust aufs Wickeln hat.

Zum Verschließen der Mullwindeln eignen sich Windelklammern, damit werden sie festgesteckt, bleiben an ihrem Platz und können nicht verrutschen.

Wenn dein Baby mehr Saugkraft in der Mullwindel benötigt eignen sich Moltoneinlagen, Frotteeeinlagen, Hanfeinlagen und Booster. Wenn du die Saugkraft der Mullwindel dadurch erhöhst, kannst du die Mullwindeln über eine lange Wickelzeit nutzen und brauchst nicht viele andere Windeln zu kaufen.