Stoffwindeln nähen

Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 52

Seite
pro Seite
  1. Bambus-Hanf-Fleece
    Rating:
    0%
    15,50 €
    31,00 € / 1 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  2. Bio-Wollstrickstoff mulesingfrei
    Rating:
    0%
    56,95 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  3. Bio-Flanell
    Rating:
    0%
    7,50 €
    15,00 € / 1 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  4. Overlockgarn weiß 2500 m
    Rating:
    0%
    2,40 €
    0,10 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  5. Endlos-Reißverschluss 4 mm schwarz 3 m lang
    Rating:
    0%
    4,25 €
    1,42 € / 1 Stück
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  6. Klettverschluß schwarz 2 m
    Rating:
    0%
    2,50 €
    1,25 € / 1 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  7. Sicherheitsnadel 19 mm 1 Stk.
    Rating:
    0%
    0,04 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  8. Sicherheitsnadel 32 mm 1 Stk.
    Rating:
    0%
    0,06 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  9. Nähgarn gelb D022 1000 m
    Rating:
    0%
    1,99 €
    0,20 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  10. Nähgarn helles türkis D246 1000 m
    Rating:
    0%
    1,99 €
    0,20 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  11. Nähgarn lila D126 1000 m
    Rating:
    0%
    1,99 €
    0,20 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  12. Nähgarn dunkelblau D188 1000 m
    Rating:
    0%
    1,99 €
    0,20 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  13. Nähgarn rot D095 1000 m
    Rating:
    0%
    1,99 €
    0,20 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  14. Nähgarn schwarz D487 1000 m
    Rating:
    0%
    1,99 €
    0,20 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  15. Nähgarn weiß D001 1000 m
    Rating:
    0%
    1,99 €
    0,20 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  16. Overlockgarn mint 2500 m
    Rating:
    0%
    2,40 €
    0,10 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  17. Overlockgarn dunkelgrün 2500 m
    Rating:
    0%
    2,40 €
    0,10 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  18. Overlockgarn dunkelblau 2500 m
    Rating:
    0%
    2,40 €
    0,10 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  19. Overlockgarn rot 2500 m
    Rating:
    0%
    2,40 €
    0,10 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  20. Jersey Druckknöpfe 9 mm schwarz 20er-Set
    Rating:
    0%
    4,50 €
    0,23 € / 1 Stück
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  21. Jersey Druckknöpfe 9 mm silber 20er-Set
    Rating:
    0%
    4,50 €
    0,23 € / 1 Stück
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  22. Bio-Wollfleece naturweiß
    Rating:
    0%
    32,95 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  23. Größenetikett, 1 Stk.
    Rating:
    0%
    0,15 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
  24. Overlockgarn lila 2500 m
    Rating:
    0%
    2,40 €
    0,10 € / 100 Meter (m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 52

Seite
pro Seite

Stoffwindeln selber nähen

Stoffwindeln selber nähen

Die Stoffwindeln für dein Baby kannst du auch ganz einfach selbst nähen. Alle notwendigen Windelstoffe, das Nähzubehör und hilfreiche Tipps findest du hier.


Welche Materialien benötige ich?

Windelstoffe

Eine Stoffwindel besteht immer aus 2 wichtigen Bestandteilen:

  • Nässeschutz
  • Saugmaterial

Die Nässeschutzschicht einer Stoffwindel hält die Flüssigkeit im Inneren der Windel und schützt somit die Kleidung deines Babys. Sie kann aus PUL oder aus Wolle bestehen. Wollstoffe Wenn du auf Plastik im Alltag verzichten möchtest, ist Wolle das richtige Material für dich und dein Baby. Wolle ist ein natürlicher Stoff und sehr atmungsaktiv. Damit deine Stoffwindel aus Wolle dicht ist, solltest du sie nach dem Vernähen fetten. Hier findest du eine Anleitung zum Fetten der Wolle.

Das Saugmaterial bildet das Innere der Stoffwindel und saugt Urin auf. Beim Nähen der Stoffwindel kannst du das Saugmaterial perfekt auf dein Baby abstimmen. Windelstoffe Als oberste Schicht des Saugmaterials solltest du einen schnellsaugenden Stoff, wie zum Beispiel den Baumwollsherpa verwenden. Wir haben mit ihm sehr gute Erfahrungen gemacht. Der Stoff saugt Urin zügig auf und bleibt auch nach dem Waschen weich.

Stoffe mit Hanf haben eine höhere Aufnahmekapazität als Stoffe aus Baumwolle, saugen den Urin aber nicht ganz so schnell auf. Für die Allerlei Windeln Einlagen haben wir uns deshalb für einen Stoff entschieden, der diese Eigenschaften vereint. Der Bambus-Hanf-Stoff enthält Baumwolle als schnellsaugenden Anteil, Hanf mit der großen Saugkapazität und Bambus. Durch den Bambusanteil im Stoff wird er nach dem Waschen nicht so fest und hart wie Hanf-Baumwoll-Stoffe.

Nähzubehör

Stoffwindeln nähen - GarnUm eine Stoffwindeln zu nähen, brauchst du zusätzlich zum richtigen Stoff das typische Nähzubehör:

  • Garn
  • Schere
  • Stoffklammern
  • Gummis

    Das Garn sollte ein Polyestergarn sein. Würdest du die Nässeschutzschicht mit einem Baumwollgarn nähen, würde die Windel an den Nähten feucht werden. Wenn du die verschiedenen Teile zusammenstecken möchtest, um sie zusammen zu nähen, solltest du auf die typischen Nadeln verzichten. Mittlerweile gibt es ganz tolle Stoffklammern, mit denen du die Stoffe nicht beschädigen kannst.

    Der große Vorteil von Stoffwindeln gegenüber Wegwerfwindeln ist, dass es keine Kackexplosionen gibt. Dadurch, dass bei den Stoffwindeln sowohl am Rücken als auch an den Beinen Gummis eingenäht sind, bleibt der Stuhlgang, da wo er bleiben sollte, nämlich in der Stoffwindel.

    Wenn du Stoffwindeln selber nähst, dürfen die Gummis also nicht fehlen!

Verschluss

Und ganz zuletzt benötigst du den Verschluß der Windel. Hier kannst du zwischen verschiedenen Optionen wählen:

- kein Verschluss -> Windelklammern
- Bänder zum Verknoten
- Klettverschluss
- Kam Snaps
- Druckknöpfe aus Metall

Stoffwindeln nähen

Meistens werden Stoffwindeln mit Snaps oder Klett verschlossen. Vor allem Stoffwindelanfänger greifen lieber zu Stoffwindeln mit Klettverschluß. Mit einem Klettverschluß sind die Windeln schnell und stufenlos anzulegen. Ein Nachteil beim Klettverschluß ist, dass wenn dein Baby älter wird, es wahrscheinlich lernt, die Windel selbstständig zu öffnen.

Ich persönlich benutze bei meinen Kindern lieber Stoffwindeln mit Kam Snaps. Trotzdem sie nicht komplett stufenlos anpassbar sind wie Klettverschlüsse, kann man sie sehr gut einstellen und vor allem die Kinder bekommen die Kam Snaps nicht einfach wieder auf. 

 

Nähmaschine

Zum Nähen der Saugeinlage für deine Stoffwindeln ist eine Overlock-Maschine sehr praktisch. Du könntest die Schichten der Einlagen natürlich auch zusammennähen und dann wenden und absteppen, das würde aber sehr viel länger dauern, als sie mit der Overlock-Maschine zu umketteln. 

Höschenwindeln und Wollüberhosen kannst du entweder mit deiner normalen Nähmaschine nähen oder zusätzlich mit einer Overlock-Maschine.

 

Warum sollte ich Stoffwindeln selber nähen?

Eine wunderbare Eigenschaft von Stoffwindeln ist es, dass sie individuell anpassbar sind. Mithilfe von Snaps und Klett kann die Größe derBaby Stoffwindeln nähen Windel angepasst werden. Und über das verwendete Saugmaterial bestimmen Eltern selbst über die Saugkapazität der Windel.

Wenn du die Stoffwindel für dein Baby selbst nähst, kannst du sie noch viel individueller und angepasster an dein Baby machen.

 

Passform

Jedes Baby ist unterschiedlich. Die Windel, die bei einem Baby perfekt sitzt, sitzt bei einem anderen Baby eventuell überhaupt nicht gut. Wenn du die Stoffwindeln deines Babys selbst nähst, kannst du herausfinden, welche Form gut zu deinem Baby passt und diese dann noch weiter individualisieren, indem du das Schnittmuster an dein Baby anpasst. Wenn dein Baby zum Beispiel besonders schnell Abdrücke bekommt, könntest du die Gummis etwas lockerer einsetzen. Wenn die Beine deines Babys sehr dünn sind und die zu kaufenden Wollüberhosen nicht richtig am Bein abschließen, kannst du bei den selbstgenähten Windeln die Gummis enger machen.


Material

Wenn du die Stoffwindeln nähst, kannst du die Materialien bestimmen. Achtest du im Alltag darauf, möglichst wenig Plastik zu nutzen? Dann kannst du auch bei den Windelstoffen ganz einfach auf Polyester verzichten. Es gibt viele natürliche Alternativen, die gut und schnell saugen und ohne Polyester auskommen. Und es gibt auch natürliche Alternativen für die Nässeschutzschicht: Bio Wollstoffe. 

Stoffwindeln nähen - Material 

Muster

In erster Linie müssen Stoffwindeln gut funktionieren und gut sitzen. Es schadet aber natürlich nicht, wenn sie auch schick aussehen. Beim Stoffwindeln nähen kannst du bestimmen, wie die Stoffwindeln deines Babys aussehen sollen. Du kannst den wunderschönen Jersey, der schon ewig im Schrank liegt für eine Höschenwindel benutzen. Oder ein altes Tragetuch als äußerste Schicht der Wollüberhose. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Preis

Wenn du die Stoffwindeln selber nähst, kannst du nicht nur die Passform, das Material und das Muster selbst bestimmen. Die Windeln sind günstiger als wenn du sie kaufst. 


Als Beispiel nehme ich den Bambus-Hanf-Fleece. Er ist zwei Meter breit. Eine Neugeborenen-Einlage ist ungefähr 10,5 cm breit. Es passen ca. 9 Einlagen nebeneinander (200 cm / 11 cm = 18 Zuschnitte). Aus einem Meter Stoff bekommst du somit ca. 27 Newborn-Saugeinlagen (bei einer Länge von 28,5 cm). 27 Allerlei Windeln Einlagen in Newborn kosten dich 121,50 €, ein Meter Windelstoff kostet dich nur 29,95 €.

Welche Stoffwindeln kann ich nähen?

Stoffwindel-Saugeinlagen

Am einfachsten sind die Saugeinlagen zu nähen. Die Größe kannst du selbst bestimmen. Bei einem Neugeborenen rate ich dir schmale Einlagen zu nähen, damit sie gut zwischen die Beine passen. Sie sollten maximal 10,5 cm breit sein. Auch für größere Babys sollten dieSaugeinlagen für Neugeborene Einlagen zwischen 11 und 12 cm breit sein, damit dein Kind sich noch unbeschwert bewegen kann.

Ich persönlich nähe lieber Einlagen die aus 2 Schichten bestehen und lege dann mehrere Einlagen auf einmal in die Windel. So kann ich die Einlagen genau so variieren, wie mein Baby sie an diesem Tag benötigt. 

Zum Nähen überlegst du dir, welche Größe für dein Baby die richtige ist. Orientiere dich dabei an der Windel, in die du die Einlagen hereinlegen möchtest. Wasche deine Windelstoffe vor (genauso wie du sie dann später waschen wirst). Windelstoffe gehen beim Waschen ein, genauso wie alle anderen Stoffe auch. Es wäre schade, wenn du die Einlagen in deinem bevorzugtem Maß nähst und sie dann beim Waschen noch eingehen. 


Höschenwindeln

Das Nähen von Höschenwindeln ist etwas komplizierter, als das Nähen von Saugeinlagen. Für eine Höschenwindel benötigst du die folgenden Materialien:


  • Windelstoffe (Saugmaterial)
  • eventuell einen Dekostoff für Außen
  • Gummis
  • Kam Snaps / Klettverschluss
  • Garn

Für den Anfang rate ich dir ein Schnittmuster zu kaufen. Wenn du dann sicherer beim Nähen von Stoffwindeln bist, kannst du dir Schnittmuster auch gut selbst einfallen lassen und sie an dein Kind anpassen.

Allerlei Windeln Wollüberhose
Wollüberhosen

Das Nähen von Wollüberhosen hat etwa den gleichen Schwierigkeitsgrad wie das Nähen von Höschenwindeln. Wenn du also schon mal eine Höschenwindel genäht hast, dann schaffst du es auf jeden Fall auch eine Wollüberhose zu nähen.

Für eine Wollüberhose benötigst du die folgenden Materialien:


  • Wollstoffe
  • eventuell einen Dekostoff für Außen (Jersey oder Tragetuch)
  • Gummis
  • Kam Snaps / Klettverschluss
  • Garn

Du kannst eine Wollüberhose komplett aus Wollstoff (zum Beispiel Wollstrick oder Wollfleece) nähen oder in mit einem dekorativen Stoff kombinieren.


Wickelunterlagen

Aus einem Wollfleece-Stoff und einem Dekostoff kannst du auch ganz schnell eine Wickelunterlage selber nähen. Schneide einfach die entsprechende Größe aus beiden Stoffen aus, eventuell schneidest du noch etwas Stoff für eine Lasche zum Einrollen der Wickelunterlage aus und nähe die beiden großen Teile mit eine Öffnung zum Wenden rechts auf rechts aneinander. Wenn du eine Lasche annähen möchtest, musst du sie zwischen die beiden großen Teile nähen. Wende den Stoff und verschließe die Wendeöffnung, indem du die Wickelunterlage einmal rundherum absteppst.

Wetbags

In Wetbags kannst du deine Windeln gut unterwegs aufbewahren. Und du kannst sie dir auch ganz einfach selber nähen. Dazu brauchst du die folgenden Materialien:

  • Wollstoff
  • eventuell ein dekorativer Außenstoff
  • Reißverschluss
  • Garn
  • Kam Snap (für die Lasche zum Aufhängen)


Waschlappen

Aus den Resten der Windelstoffe kannst du noch schöne Waschlappen nähen. Waschlappen kann man mit Babys und Kindern im Haus nie genug haben.