Wickeln mit Stoffwindeln unterwegs und im Urlaub? - Kein Problem!

Little Birds Mullwindel 50 cm x 50 cm

 

Mit modernen Stoffwindeln kannst du auch unterwegs sein oder in den Urlaub verreisen. Wir haben ein paar Tipps für dich, damit das Wickeln mit Stoff auch unterwegs gut funktioniert. 

 

Welche Stoffwindeln eignen sich am besten für unterwegs?

 

Wenn du für den Urlaub platzsparend packen möchtest, dann eignen sich vor allem Mullwindeln und Wollüberhosen. Die Mullwindeln lassen sich einfach und schnell falten, nehmen nicht viel Platz weg, sind trotzdem saugstark und du kannst sie schnell waschen und trocknen. befüllte Wollüberhose

 

Wenn du nur einen Tagesausflug machst und es ganz einfach haben möchtest, dann greif zu den Wollüberhosen, die ihr auch zu Hause benutzt und bereite sie vor, in dem du schon 2-4 Wollüberhosen mit Einlagen befüllst, die du deinem Kind dann nur noch anlegen musst. Du kannst dir auch 2 Wollüberhosen und mehrere Einlagen oder Prefolds mitnehmen und diese dann schnell vor Ort vorbereiten. Es sind nur wenige Handgriffe und es funktioniert ganz genauso wie zu Hause. 

 

Stoffwindeln aus Bambus oder Hanf eignen sich auch für Reisen als Nachtwindeln. Du kannst also auch unterwegs die verschiedenen Materialien, mit denen du schon Erfahrung hast, nutzen. Zusammen mit einer Überhose halten sie auch bei langen Wickelintervallen dicht. Als Alternative für längere Reisen ohne eine Waschmaschine, kannst du zu den guten alten Mullwindeln greifen (die du einfach per Hand durchwaschen kannst) und diese für die Nacht zusätzlich mit Einlagen aus Hanf oder Bambus boosten, um eine geeignete Saugstärke der Windel für dein Kind zu erreichen.

  

Wie viele Stoffwindeln solltest du in den Urlaub mitnehmen?

 

Wie viele Stoffwindeln ihr im Urlaub benötigt, kann ich dir pauschal nicht beantworten. Die Anzahl ist einfach von vielen Faktoren abhängig. Wichtig ist zum Beispiel: 

  • Gibt es eine Waschmaschine vor Ort?
  • Wie alt ist dein Kind?
  • Wie oft wird die Überhose schmutzig?
  • Womit wickelst du dein Kind zu Hause?
  • Wie viele Tage bist du unterwegs?

Ich würde dir raten, es ungefähr so zu handhaben, wie du es auch zu Hause machst, denn du kennst dein Kind am besten. Wenn du eine Woche mit deinem Kind im Urlaub bist und es auch zu Hause nie die Überhose verschmutzt, dann reichen wahrscheinlich 2-3 Wollüberhosen. Wenn dein Kind öfter die Überhose trifft, solltest du noch 1-2 Überhosen zusätzlich mitnehmen und zum Beispiel die Glückswindel Wollwaschseife. Damit kannst du sowohl die Überhosen zügig per Glückswindel WollwaschseifeHand waschen als auch gleichzeitig rückfetten. Wenn du vor Ort eine Waschmaschine hast, kannst du es ganz einfach so machen wie zu Hause und musst nicht von deiner “Stoffwindel-Routine” abweichen.

 

Außerdem möchte ich dir dazu raten, kein komplett neues System für den Urlaub zu kaufen. Schau dir an, welche Stoffwindeln du zu Hause hast, nutze deine Erfahrung mit diesen Stoffwindeln aus und ergänze diese notfalls, aber tätige keinen Großeinkauf. 

 

Und wie wasche ich die Stoffwindeln unterwegs?

 

Ganz ehrlich? Es ist praktisch eine Unterkunft zu mieten, in der du eine Waschmaschine zur Verfügung hast (oder vielleicht gibt es einen Waschsalon in der Nähe). Dann nimmst du einfach deine normalen Windeln mit, füllst vor dem Urlaub ein bisschen von deinem Waschmittel in ein kleines Glas ab und wäscht die Windeln genauso wie zu Hause.

 

Wenn das nicht geht, dann bleibt natürlich noch ein Waschbecken zum Waschen. Auf jedem Campingplatz gibt es Waschbecken, die man dafür nutzen kann. Darin kannst du die verschmutzten Windeln und die Wollüberhosen einfach waschen. Wenn du dann wieder zu Hause bist, solltest du das Saugmaterial einmal normal durchwaschen. 

 

Was brauchst du noch? Welches Zubehör solltest du mitnehmen?Windelvlies

Windelvlies ist ein praktischer Begleiter, um die Windel vor groben Verschmutzungen zu schützen. Wenn du zu Hause Windelvlies in die Windeln legst, kannst du das natürlich auch im Urlaub machen. Du kannst entweder die ganze Rolle mitnehmen oder du wickelst dir ein paar Stücke davon ab und faltest sie einfach zusammen, dann nehmen sie weniger Platz im Gepäck ein. Ich würde dir aber davon abraten, Windelvlies im Urlaub zu nutzen, wenn ihr es zu Hause nicht nutzt. Du kannst vorher nicht wissen wie die empfindliche Haut deines Babys darauf reagiert. Es kann passieren, dass dein Kind vielleicht mit einem wunden Popo oder einem Ausschlag darauf reagiert und das ist dann nicht sehr entspannend für euren Urlaubsalltag. 

 Wäscheklammern

Zum Transport der Stoffwindeln unterwegs reicht meist ein einfacher Beutel oder ein Rucksack in Kombination mit einem kleinen Wetbag für die benutzten Windeln, ein großer Wetbag eignet sich gut für die Lagerung der benutzten Windeln bis zum Waschen. 

 

Waschlappen aus Stoff sind auch für unterwegs sehr praktisch. Einfach mit Wasser befeuchten und dann den Popo damit reinigen. Sie trocknen auch schnell wieder und lassen sich gut in einem kleinen Wetbag mitnehmen. Falls ihr auf einem Campingplatz seid, nehmt euch einfach eine Wäscheleine mit und viele Wäscheklammern. Dann könnt ihr die Stoffwindeln zum Trocknen ganz einfach aufhängen. 

 

 

 

Hier nochmal eine kleine Zusammenfassung, was du mitnehmen solltest:

 

  • 2-5 Wollüberhosen
  • Mullwindeln und Einlagen
  • eventuell Windelvlies
  • Glückswindel Wollwaschseife
  • abgefülltes Waschmittel für die Mullwindeln
  • großer + kleiner Wetbag
  • Beutel oder Rucksack für den Transport der Windeln



Wichtig ist es, dass du dir keinen Stress mit den Stoffwindeln unterwegs machst. Zur Not gibt es auch Wegwerfeinlagen, die man prima in die Überhose tun kann. 

Probier es einfach aus und falls es nicht klappt, nicht aufgeben! Das allerwichtigste ist, dass du den Urlaub mit deiner Familie genießen kannst und ihr euch eine Auszeit vom Alltag gönnt, um danach den Alltag gestärkt wieder anzugehen.



Wenn du noch irgendwelche Fragen zu Stoffwindeln unterwegs hast oder dir unsicher bist, was du auswählen sollst, dann zögere nicht uns per E-Mail zu kontaktieren: stefanie@allerleiwindeln.de. Wir helfen dir gern weiter.